Die Sammlung der Erwin Hymer Stiftung umfasst aktuell ca. 250 Fahrzeuge (Reisemobile, Wohnanhänger, Campingbusse, PKW und Zweiräder) verschiedenster Baujahre und Hersteller. Das älteste Exponat ist ein historischer Schäferkarren aus dem Jahre 1850, das jüngste eine aktuelle Reisemobilstudie. Neben vielen serienmäßig hergestellten Fahrzeugen enthält die Sammlung auch zahlreiche Eigenbauten, die vor allem in der ehemaligen DDR weit verbreitet waren. Reisezubehör und zahlreiche Dokumente sind Bestandteil unseres umfangreichen Archivs.

  • Ford Taunus 12 M

  • Hartmann FaWoBO64

  • Opel Kadett mit kleinem Strolch

  • Praga Piccolo mit Dethleffs Tourist

Kontakt:

Markus Böhm
Leitung Fahrzeuge, Technik und Archiv:
Tel. +49 7524 976676-21
mb@erwin-hymer-museum-nospam.de

Sammlungsaufruf

Die Erwin Hymer Stiftung ist stets auf der Suche nach weiteren außergewöhnlichen Exponaten und spannenden Geschichten. Wenn Sie ein interessantes Fahrzeug, Zubehör oder Bild- und Filmmaterial besitzen, das Sie dem Museum überlassen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir prüfen gerne, ob eine Aufnahme in den Museumsbestand möglich ist und beraten Sie über die verschiedenen Überlassungsmöglichkeiten.